Google PlusFacebook

Osterdeko – schlicht und edel

Von am Mrz 23, 2016 in Deko, DIY | Keine Kommentare

Ist Euch Osterdeko auch oft zu pastellig und zu überladen? Mir  geht es jedes Jahr aufs Neue so – und obwohl bei mir die Ideen sonst reichlich vorhanden sind, fällt es mir im Frühling immer wieder  schwer, mir eine Osterdeko zusammenzustellen, die mir richtig gut gefällt.   Das, was uns in den Kaufhäusern und Deko-Stores an Deko-Artikeln für Ostern angeboten wird, passt für mein Empfinden nicht in die Jahreszeit – bis zum letzten Wochenende war es in meinem Garten noch klirrekalt und ich hatte stark den Eindruck, dass die Krokusse erst jetzt so richtig durchstarten. Sogar die Schneeglöckchen haben sich in diesem Frühjahr bei mir sehr viel Zeit gelassen. Die Natur ist momentan eben noch nicht lindgrün, hellgelb und zartrosa. Und bis es hier im Norden so weit ist, sind wir schon weit im April angelangt. Natürlich kann ich verstehen, dass sich die Menschen nach den...

Hortensienkranz aus Stoffblüten

Von am Mrz 15, 2016 in DIY | Keine Kommentare

Wer von Euch schon mal einen Hortensienkranz aus getrockneten Dolden gebunden hat, der weiß um die dekorative Kraft und den nostalgischen Charme der puscheligen Schönheiten. Meine Hortensien sind meine absoluten Lieblinge im Garten. Der Klassiker „Annabelle“ war die erste Hortensie, die auf meiner Parzelle Einzug halten durfte. Mittlerweile haben sich einige Artgenossen, auch in altrosa und hellblau, dazugesellt und zieren bei mir Beete und Kübel. Und ich habe noch einige mehr auf meiner grünen Wunschliste! In der kalten Jahreszeit jedoch halten die Hortensien Winterschlaf…   …und spätestens im Februar lechze ich wieder nach frischem Grün und üppiger Blütenfülle. Ich schneide Hortensiendolden für meine Vasen und lasse sie auch gerne trocknen. Es gibt diverse Möglichkeiten und Ratgeber für die Trocknung von Hortensien und ich habe ganze Versuchsreihen...

Samenpackung als Download – Hallo Herbst !

Von am Sep 6, 2015 in Deko, DIY, Garten & Natur | 3 Kommentare

Heute: Eine hübsche, kleine Samenpackung als kostenloser Download Der Sommer ist vorbei – schade, oder nicht ? Als ich vor ein paar Abenden mit meiner Mutter telefoniert habe, sprachen wir darüber, dass jetzt wohl die schönste Zeit im Garten vorüber ist. Viele Stauden und Einjährige sind ausgeblüht, durch den Regen der letzten Tage hat der Mehltau meine Zucchinis heimgesucht und alles ist übermäßig groß und wild gewachsen. Allein ein paar Rosen, meine Sonnenblumen und Dahlien geben ihr Bestes, aber auch sie können nicht darüber hinweg täuschen, dass der Sommer vorbei ist. Ok, das ist nun erstmal eine etwas trübsinnige Einleitung. Immerhin, wir haben September und sind unweigerlich im Herbst angelangt. Aber mal ehrlich: Beim genauen Darüber-Nachdenken finde ich das gar nicht so schlimm. Die jetzt deutlich kühleren Temperaturen sind (im Moment noch) sehr erfrischend und ich...

Kräuterspirale schnell und einfach selbst gebaut

Von am Jul 26, 2015 in DIY, Garten & Natur | 4 Kommentare

Heute: Wie ich meine Kräuterspirale gemauert habe und welche Kräuter sie jetzt beherbergt Frische Kräuter aus dem eigenen Garten beim Kochen verwenden zu können ist für mich der  pure Luxus. Meine Mahlzeiten bekommen dadurch eine eigene, sehr besondere Note. Sinnbildlich gesprochen sind Kräuter und Gewürze aus der Dose wie Klamotten von der Stange. Gerichte mit frischen Kräutern dagegen sind der Maßanzug! Genau wie in Weinanbaugebieten die Beschaffenheit der Böden – vom Klima einmal abgesehen – erheblichen Einfluss hat auf den Geschmack der Rebsorte bin ich davon überzeugt, dass auch der Gartenboden den Kräutern und ihrem spezifischen Gehalt an ätherischen Ölen ihren charakteristischen Geschmack und Duft verleiht. Nicht umsonst gibt es etliche Ratgeber und Pflegeanleitungen für Kräuter, denn je nach Herkunft ist ihr Bedarf an Nährstoffen und Feuchtigkeit höchst...

DIY: Ein Tomatenhaus bauen

Von am Jul 15, 2015 in DIY | 6 Kommentare

Heute: Wie ich meinen Tomaten ein komfortables Tomatenhaus gebaut habe Tomaten standen von Anfang an auf meiner Anbau-Liste für 2015 ganz oben. Für mich stand  auch fest, dass ich die Tomaten-Pflanzen selbst aus Samen anziehen wollte. Beim Stöbern in meinen Gartenkatalogen und auf Internetplattformen hat mich die Vielfalt des Angebots immer fasziniert! Es gibt für jede Einsatzmöglichkeit (aromatische, kleine Früchte für den Rohverzehr, große, fleischreiche für Püree, Ketchup,…) und die verschiedensten Standortbedingungen die geeignete Tomaten-Sorte, vom Aussehen mal ganz abgesehen: gelbe, orange, schwarze, getigerte, herzförmige und ovale Tomaten machen einem die Auswahl schwer. Denn auch dies habe ich gelernt: Stöbern, sich schlau machen und überlegen, was man im nächsten Jahr anbauen möchte, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen in der vermeintlich für Gärtner...

DIY Urlaubserinnerung: Untersetzer als Landkarte

Von am Jul 4, 2015 in Deko, DIY | 2 Kommentare

Es sind zwar noch keine Sommerferien, doch einige haben ihren Sommerurlaub bereits hinter sich oder befinden sich – so wie ich – mitten drin. Die Temperaturen draußen sind ausnahmsweise mal so hoch, dass man sich draußen kaum aufhalten kann – und dies bietet uns reichlich Gelegenheit, die mitgebrachten Landkarten aus dem letzten Urlaub zu diesen stylischen und dekorativen Untersetzern zu verbasteln. Und auch, wenn man die Karte nicht aus dem Urlaub mitgebracht hat, kann man dieses kleine Projekt gut umsetzen, denn jeder hat irgendwo eine ausgediente alte Karte in einer Schublade oder man kauft sich entsprechend bedrucktes Papier im Bastelshop. Mit einfachen Mitteln kommt man so schnell zu einer stimmungsvollen Deko für die Garten- oder Balkon-Party. Für die Untersetzer braucht man nur wenig Material, das leicht zu beschaffen und für geringes Geld zu haben ist: Runde...