Google PlusFacebook

Kir Royal neu aufgelegt

Von am Aug 29, 2015 in Rezepte | Keine Kommentare

Statt Hugo: Ein Rezept für Johannisbeer-Eis am Stiel  als kühle Einlage für einen erfrischenden Prosecco In meinem Rezept-Post für Rezept: Johannisbeer-Gelee Amaretto-Zimt habe ich von meiner phänomenalen 7 kg schweren Johannisbeer-Ernte und von meinem Glück mit meinen Johannisbeersträuchern berichtet. 1,5 kg  hatte ich zu Gelee verarbeitet und den Rest der Ernte eingefroren. Doch das Gartenjahr schreitet voran und mittlerweile beernte ich täglich meine Tomatensträucher und meine zwei hyperaktiven Zucchini-Pflanzen, bei denen ich einfach nicht begreife, woher sie die Power für so ein gewaltiges Wachstum nehmen. Damit ich nicht jeden, sondern nur jeden zweiten Tag Zucchini essen muss – kleine Übertreibung – benötige ich Platz in meiner Gefrier-Kombi. Also habe ich 1,5 kg meiner köstlichen Johannisbeeren wieder aufgetaut. Ich bin ein großer Hugo-Fan, doch immer nur Hugo...

Zucchini-Fritten mit Vollkorn-Burger

Von am Jul 30, 2015 in Rezepte | Keine Kommentare

Fastfood deluxe: Wie man seine Ernte in gesunde Zucchini-Fritten verwandelt und mit einem Vollkorn-Chickenburger serviert Meine Zucchini-Produktion läuft momentan auf Hochtouren! Allein heute konnte ich drei wunderschöne, makellose Zucchinis von meinen Pflanzen ernten. Was ich an ihnen so beeindruckend finde ist ihr Wachstumstempo. Beinahe über Nacht wird aus einem gerade mal daumengroßen Fruchtansatz eine erntereife Zucchini. An einer allein habe ich schon genug für eine Mahlzeit. Oft kann ich gar nicht verwerten, was ich an einem Tag ernte. Darum landet einiges in der Gefriertruhe – und natürlich bin ich gerade auf der Dauer-Suche nach pfiffigen Zucchini-Rezepten. Wie es der Zufall so will postete vor ein paar Tagen ein Gärtner-Kollege auf einer g+ -Community einen Link zu einem tollen Rezept für Zucchini-Fritten – die gesündesten Fritten der Welt – mit der...

Kräutersalz mit Knoblauch und Zitrone

Von am Jul 19, 2015 in Rezepte | 2 Kommentare

Heute: Ein schnelles Rezept für ein duftendes Kräutersalz mit Kräutern frisch aus dem Garten Als Vollzeit-Berufstätige mit Haushalt, Blog und Garten bin ich für jedes Rezept dankbar, das sich in der Küche schnell in etwas Leckeres verwandelt. Kräutersalze sind beim Kochen wahre Allround-Talente – und dieses kommt locker ohne Geschmacksverstärker aus: Mit einer frischen Tomate und etwas Kräutersalz darüber lässt sich jedes einfache Salami-Brot auf die Schnelle lecker und mediterran aufpeppen. In ein Joghurt-Dressing gerührt verfeinert es mit seinen Kräutern, etwas Knoblauch und Zitrone jeden Sommer-Salat. Fleisch zum Grillen oder Braten kann man prima damit einreiben oder das Salz mit einer Marinade verrühren. Oder man streut es über Potato-Wedges und serviert sie mit einem Quark-Dipp. Kurz: Es gibt unzählige Verwendungsmöglichkeiten und das Beste: Das Kräutersalz  ist schnell...

Rezept: Johannisbeergelee Amaretto-Zimt

Von am Jul 9, 2015 in Rezepte | Keine Kommentare

Heute poste ich meine neue Rezept-Idee: Wie ich meine Ernte zu einem super-fruchtigen Johannisbeergelee verarbeite, das dank Stevia kalorienarm und überhaupt nicht sauer ist (und auch nicht nach Stevia schmeckt…). Nun geht es richtig los mit meinem Aufbruch in die Teilzeit-Selbstversorgung. Gestern Abend war ich bis Mitternacht im Einsatz. Der Grund: Ich habe über 3 kg  Johannisbeeren geerntet, die gewaschen, entstielt und verarbeitet bzw. eingefroren werden mussten. So ist dann auch die Hälfte der gestrigen Johannisbeer-Ernte in drei Gefrierbeuteln verpackt in meiner Gefrierkombi gelandet. Die verbliebenen 1,5 kg wollte ich unbedingt zu Johannisbeergelee verarbeiten, denn Marmelade und Gelee kochen gehören in der Küche zu meinen Lieblings-Aktivitäten. Ich wollte für Rost & Rosen kein Rezept „von der Stange“ und ich hatte schon lange über die Kombination der...