Google PlusFacebook

Aussaat – so funktioniert es !

Von am Mrz 10, 2016 in Garten & Natur | 4 Kommentare

Supported properties  Und ? Habt Ihr Lust bekommen, es mit der Aussaat selbst zu versuchen? Nachdem ich Euch in meinem letzten Post zum Thema Aussaat vorgestellt habe, was ich daran so faszinierend finde und warum und wieso ich das Ganze überhaupt veranstalte, geht es in diesem Post nun darum, wie ich bei der Aussaat vorgehe und welche Hilfsmittel ich dabei gebrauche. Wenn Ihr den ersten Teil noch nicht gelesen habt, dann klickt bitte hier: Ausssaat leicht gemacht: Mein Erfahrungsbericht   Beschriftung ist bei mir das A und O – mehr in der Box: Jedes Kind muss einen Namen haben ... …wir wollen ja schließlich wissen, mit wem wir es zu tun haben ! Für mich ist die Beschriftung meiner Aussaaten ausgesprochen wichtig. Warum ?   Bei größeren Mengen weiß ich irgendwann nicht mehr, was sich in welchem Topf befindet. Und gerade zu Beginn sehen Keimlinge doch fast alle...

Aussaat leicht gemacht: Mein Erfahrungsbericht

Von am Mrz 1, 2016 in Garten & Natur | Keine Kommentare

Wann startet Ihr in die Gartensaison?   Ich beginne mit meinen Planungen im Januar – dann fange ich an, in den Gartenkatalogen zu blättern und unternehme ausführliche Shopping-Trips zu meinen Lieblings-Online-Gartenshops auf der Suche nach den Pflanzen, die ich im kommenden Sommer gerne in meinem Garten ansiedeln möchte – egal ob Obst, Gemüse, Kräuter oder Schnittblumen. Im Januar schreibe ich meinen Einkaufszettel und beschaffe mir mein Saatgut, denn als leidenschaftliche Kleingärtnerin habe ich den Ehrgeiz, meine Pflänzchen selbst zu ziehen. Die Pflanzen, die ich dann während der Saison noch fertig vorgezogen kaufe, kann ich entweder als Saatgut nicht bekommen, sie sind echte Schnäppchen oder sie sind – wie meine Herbstanemonen und Funkien – Sammlerstücke, die ich unbedingt mitnehmen muss! Aussaat: Warum sich die Mühe machen ?   Viele Leute meinen,...

Samenpackung als Download – Hallo Herbst !

Von am Sep 6, 2015 in Deko, DIY, Garten & Natur | 3 Kommentare

Heute: Eine hübsche, kleine Samenpackung als kostenloser Download Der Sommer ist vorbei – schade, oder nicht ? Als ich vor ein paar Abenden mit meiner Mutter telefoniert habe, sprachen wir darüber, dass jetzt wohl die schönste Zeit im Garten vorüber ist. Viele Stauden und Einjährige sind ausgeblüht, durch den Regen der letzten Tage hat der Mehltau meine Zucchinis heimgesucht und alles ist übermäßig groß und wild gewachsen. Allein ein paar Rosen, meine Sonnenblumen und Dahlien geben ihr Bestes, aber auch sie können nicht darüber hinweg täuschen, dass der Sommer vorbei ist. Ok, das ist nun erstmal eine etwas trübsinnige Einleitung. Immerhin, wir haben September und sind unweigerlich im Herbst angelangt. Aber mal ehrlich: Beim genauen Darüber-Nachdenken finde ich das gar nicht so schlimm. Die jetzt deutlich kühleren Temperaturen sind (im Moment noch) sehr erfrischend und ich...

Kir Royal neu aufgelegt

Von am Aug 29, 2015 in Rezepte | Keine Kommentare

Statt Hugo: Ein Rezept für Johannisbeer-Eis am Stiel  als kühle Einlage für einen erfrischenden Prosecco In meinem Rezept-Post für Rezept: Johannisbeer-Gelee Amaretto-Zimt habe ich von meiner phänomenalen 7 kg schweren Johannisbeer-Ernte und von meinem Glück mit meinen Johannisbeersträuchern berichtet. 1,5 kg  hatte ich zu Gelee verarbeitet und den Rest der Ernte eingefroren. Doch das Gartenjahr schreitet voran und mittlerweile beernte ich täglich meine Tomatensträucher und meine zwei hyperaktiven Zucchini-Pflanzen, bei denen ich einfach nicht begreife, woher sie die Power für so ein gewaltiges Wachstum nehmen. Damit ich nicht jeden, sondern nur jeden zweiten Tag Zucchini essen muss – kleine Übertreibung – benötige ich Platz in meiner Gefrier-Kombi. Also habe ich 1,5 kg meiner köstlichen Johannisbeeren wieder aufgetaut. Ich bin ein großer Hugo-Fan, doch immer nur Hugo...

Zucchini-Fritten mit Vollkorn-Burger

Von am Jul 30, 2015 in Rezepte | Keine Kommentare

Fastfood deluxe: Wie man seine Ernte in gesunde Zucchini-Fritten verwandelt und mit einem Vollkorn-Chickenburger serviert Meine Zucchini-Produktion läuft momentan auf Hochtouren! Allein heute konnte ich drei wunderschöne, makellose Zucchinis von meinen Pflanzen ernten. Was ich an ihnen so beeindruckend finde ist ihr Wachstumstempo. Beinahe über Nacht wird aus einem gerade mal daumengroßen Fruchtansatz eine erntereife Zucchini. An einer allein habe ich schon genug für eine Mahlzeit. Oft kann ich gar nicht verwerten, was ich an einem Tag ernte. Darum landet einiges in der Gefriertruhe – und natürlich bin ich gerade auf der Dauer-Suche nach pfiffigen Zucchini-Rezepten. Wie es der Zufall so will postete vor ein paar Tagen ein Gärtner-Kollege auf einer g+ -Community einen Link zu einem tollen Rezept für Zucchini-Fritten – die gesündesten Fritten der Welt – mit der...