Google PlusFacebook

DIY Urlaubserinnerung: Untersetzer als Landkarte

Von am Jul 4, 2015 in Deko, DIY | 2 Kommentare

Share On GoogleShare On FacebookShare On Twitter

Es sind zwar noch keine Sommerferien, doch einige haben ihren Sommerurlaub bereits hinter sich oder befinden sich – so wie ich – mitten drin. Die Temperaturen draußen sind ausnahmsweise mal so hoch, dass man sich draußen kaum aufhalten kann – und dies bietet uns reichlich Gelegenheit, die mitgebrachten Landkarten aus dem letzten Urlaub zu diesen stylischen und dekorativen Untersetzern zu verbasteln.

Untersetzer

Und auch, wenn man die Karte nicht aus dem Urlaub mitgebracht hat, kann man dieses kleine Projekt gut umsetzen, denn jeder hat irgendwo eine ausgediente alte Karte in einer Schublade oder man kauft sich entsprechend bedrucktes Papier im Bastelshop.

Mit einfachen Mitteln kommt man so schnell zu einer stimmungsvollen Deko für die Garten- oder Balkon-Party.

Das Glas ist 20 Jahre alt und stammt aus einer Glasbläserei aus Arlinge auf Bornholm.

Das Glas ist 20 Jahre alt und stammt aus einer Glasbläserei in Allinge auf Bornholm. Meine Sonnenbrille ist von Jil Sander. Hut: I am. Schneckenhäuser: Depot

Für die Untersetzer braucht man nur wenig Material, das leicht zu beschaffen und für geringes Geld zu haben ist:

Untersetzer wz

Die Untersetzer werden dünn mit dem Kleber bestrichen. Dabei werden auch die Ränder sorgfältig mit einbezogen, damit sich das Papier dort nicht ablöst.

Decoupage-Kleber sind speziell dafür entwickelt worden, Oberflächen fest mit Papier, Stoff, Servietten und anderen Materialien zu überziehen und zu versiegeln.

Wer sich keinen Decoupage-Kleber von Decopatch oder Modpodge zulegen möchte, der kann auch mit einer selbst angerührten Wasser-Leim-Mischung experimentieren, so wie ich es manchmal mache: Dazu vermische ich einen  Teil Ponal oder den Holz-Leim von Uhu mit einer etwas geringeren Menge Wasser und rühre so lange, bis eine gleichmäßig fließende Mischung entstanden ist. Wenn man damit Papier verarbeiten möchte, sollte man den Wasseranteil geringer halten, weil es sonst aufweicht und sich wellt. Diese Methode ist also Geschmackssache und man sollte sie vorher gründlich testen, ob einem das Ergebnis gefällt.

Untersetzer ges

Anschließend werden die mit Leim bestrichenen Untersetzer auf die Rückseite des Papiers gepresst und mit einem Gegenstand beschwert, damit das Papier auch überall schön gleichmäßig anhaftet. Die Trocknungszeit ist auf der Flasche angegeben. Vor dem Ausschneiden des Untersetzers muss getestet werden, ob das Papier auch an den Rändern schön fest am Untersetzer klebt, sonst muss hier mit Kleber nachgearbeitet werden.

Mit der Schere wird der Untersetzer nun rundherum ordentlich und genau ausgeschnitten, so dass kein Papier mehr übersteht. Die Papieroberfläche und die Ränder – nicht die Unterseite – werden nun noch einmal mit dem Kleber bestrichen, um die Oberfläche zu versiegeln und wasserfest zu machen. Bei dem hier verwendeten Kleber von Decopatch erhalten die Untersetzer dadurch einen schönen Glanz.

C Untersetzer I

Nach dem Trocknen sind die Untersetzer bereit für ihren Einsatz als sommerliche, maritime Tischdeko.

Schön frisch wirkt eine Kombination mit den Farben aus der Karte selbst, hier bei mir sind dies hellblau, zartes Gelb, creme und rosé. Diese Farben finden sich in den Muscheln, Schneckenhäusern und in dem kleinen Seestern wieder. Die Gläser nehmen den hellen Blauton aus der Karte wieder auf.

Als Tisch habe ich eine abgenutzte, unbehandelte Holzplatte über zwei Arbeitsböcke gelegt. Das helle, verblichene Holz hält sich farblich vornehm zurück, hält das Arrangement optisch zusammen und verleiht der Deko zusätzlich ein rustikales, mediterranes Flair.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten!

Herzlichst, Eure

Unterschrift mittel

Bei der Pflanze handelt es sich um eine "Chinesische Narrenkappe" (Orostachys iwarenge)

Bei der Pflanze handelt es sich um eine „Chinesische Narrenkappe“ (Orostachys iwarenge)

2 Kommentare

  1. Isabell

    August 10, 2015

    Kommentar absenden

    Hallo Petra,
    deine Untersetzer gefallen mir total. Ich muss mal schaun, ob ich ähnliche Karten irgendwo finde. Ich glaube, die Landkarten, die ich hier noch habe sind alle etwas zu bunt :-). Naja, sind auch eher Straßenkarten, leider …. daran könnte es auch liegen, nicht wahr? Wie auch immer, ich finde sicher noch was passendes …. jedenfalls sehr schöne Untersetzer und tolle Bilder.
    LG
    Isabell

    • Petra

      August 10, 2015

      Kommentar absenden

      Hallo Isabell,
      ich habe gerade mal im Online-Shop von Kunst und Kreativ nachgesehen, die haben auch einen Onlineshop. Dort ist das Papier momentan leider nicht lieferbar. Aber es ist wie gesagt von der Marke decopatch. Die haben ein paar tolle Designs dabei. Im Internet gibt’s ja fast nichts, was es nicht gibt ! Und danke für die Blumen! An dem Tag passte einfach alles: Das Licht, die Stimmung und ein glückliches Händchen beim Fotografieren :))
      Viele Grüße Petra

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.